Journaling: Der Weg zu effizientem Selbstcoaching

  • Workshop-Reihe
  • Kultur und Wissen
  • persönliche Entwicklung
Journaling hilft nicht nur dabei, den Alltag zu strukturieren, sich selbst zu motivieren und Ressourcen zu aktivieren, sondern ist ein höchst erfolgreiches Selbstcoaching-Tool.

Online-Event

Summe

€215 - 250

Tickets verfügbar

Journaling: Der Weg zu effizientem Selbstcoaching

Die 12 days – 7 ways challenge

Journaling ist eine erstaunliche Schreibmethode, die dir nicht nur dabei hilft, deinen Alltag zu strukturieren, dich selbst zu motivieren und Ressourcen zu aktivieren, sondern sie ist auch ein höchst erfolgreiches Selbstcoaching-Tool.

In diesem Seminar findest du heraus, wie du Journaling sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext im Sinne dieses „self-directed change“ einsetzen kannst, indem du dir über dein aktuelles Ziel bewusst wirst und dich selbst dabei unterstützt, Veränderungen in diese Richtung tatsächlich umzusetzen. Du erfährst, wie die verschiedenen Journaling-Methoden Selbstwahrnehmung, Fokussiertheit und Klarheit unterstützen und somit dazu beitragen, deine Selbstwirksamkeit zu stärken.

Eingebettet in zwölf Tage und drei Online Live Sessions lernst du sieben konkrete Journaling-Konzepte und -methoden kennen (Bullet Journal, Journaling Prompts etc.). Du findest heraus, welche davon am besten zu deiner Persönlichkeit passen und wie du Journaling unkompliziert in deinen Alltag integrieren kannst. Diese Challenge ist kein Konkurrenzwettbewerb mit Anderen. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, dich auf die Unterschiedlichkeit und Intensität der Experimente einzulassen, sie tatsächlich durchzuführen und deren Wirksamkeit für dich zu reflektieren.

 

Wie die Challenge abläuft:

Du erhältst an sieben Abenden jeweils ein neues Journaling-Experiment in einer Kombination aus Videobotschaft und Audiolecture auf dein Smartphone. Am darauf folgenden Tag hast du bis Mitternacht Zeit, das Experiment durchzuführen. Alles was du schreibst, schreibst du für dich und wird nicht mit der Gruppe geteilt. Zeitinvest für deine Schreibzeit pro Tag: circa 30 Minuten.

Außerdem

  • Online Workshop (via zoom) als Einführung ins Journaling
  • Zwischen-Meeting und Abschluss-Session (via zoom) für Fragen, weiteren Theorie-Input sowie zum Austausch von Ergebnissen und Erfahrungen

On top

  • persönlicher Mailkontakt mit der Dozentin bei Fragen zu den Experimenten
  • stilles habit-tracking per WhatsApp-Gruppe

Teilnahmevoraussetzung

Smartphone und WhatsApp oder Signal

Termine

Drei Live Sessions am 24. Februar, 28. Februar und 7. März

  • Einführungsworkshop: Freitag, 24. Februar, 18:00 bis ca. 20:00
  • Zwischen-Meeting: Dienstag, 28. Februar, 18:00 bis ca. 20:00
  • Abschluss-Session: Dienstag, 7. März, 18:00 bis ca. 20:00

___________________________________________________________

Weitere Informationen zum Workshop:

Tickets

Frühbucher: 220 € inkl. MwSt.

Standard: 250 € inkl. MwSt.

Ermäßigt: * 215 € inkl. MwSt.

Tickets sind auf E-Mail-Anfrage auch auf Rechnung erhältlich. Schreibe uns einfach eine E-Mail an [email protected].

* Ermäßigungen / Nachweis

  • Wir bieten eine Ermäßigung an für Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger*innen, Menschen mit Schwerbehinderung und FSJler
  • Ermäßigte Tickets sind nur nach Verfügbarkeit und nach Vorlage des entsprechenden Nachweises buchbar
  • NACHWEIS: Bitte sendet uns ein Foto oder einen Scan Eures Nachweises nach der Buchung an  [email protected] Ohne vorhanden Nachweis ist die Buchung leider nicht gültig.

Hier findest Du unsere Stornierungsbedingungen.

 

Zugang

Die Workshops finden online über Zoom statt.
Spätestens 20 Minuten vor dem Workshop erhältst Du den Link, mit dem Du an dem Workshop teilnehmen kannst.

Stimmen von Teilnehmer*innen:

„Diese Reise war so fein konzipiert und kompetent angeleitet, wirklich wunderbar!“

„Rundum gut, stimmig, gelungen. Die Mischung aus Online, Videos und Audios, Habit Tracking und Selbstdisziplin war super. Die Vorfreude auf die Zoom-Sitzungen war immer da! Die Gruppe hat mir gefallen und die sehr wertfreie, aber auch überzeugende Moderation und Information war perfekt.“

„Ich habe die gemeinsamen Tage sehr genossen und geschätzt… habe viel gelernt und tolle Erkenntnisse gehabt.“

„Ich habe das tägliche Neue als Inspirationsquelle und anregend erlebt.“

Sandra Miriam Schneider

Sandra Miriam Schneider ist Gründerin und Leiterin der Literaturschneiderei. Sie arbeitet bundesweit als Dozentin für Literarisches und Kreatives Schreiben sowie als systemischer Schreibcoach. Dabei ist es ihre Leidenschaft, die literarischen Ideen von Menschen Wirklichkeit werden zu lassen. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Autobiografische Projekte sowie Achtsames Schreiben als gelebte Form von Achtsamkeitspraxis. Für beide Bereiche hat sie eigene Tools entwickelt. In ihren Workshops kombiniert sie Schreibexperimente mit anderen künstlerischen Ausdrucksformen, insbesondere Malerei und Fotografie. Sie leitet außerdem Buchclubs, schreibt fürs Theater und betreibt einen eigenen Blog. Sandra Miriam Schneider ist studierte Literatur- und Kulturwissenschaftlerin, ausgebildeter Systemischer Coach sowie gelernte Buchhändlerin im Erstberuf.

 
 
 

FAQ – häufig gestellte Fragen