Life Lessons: Ágnes Heller

„Der Sinn des Lebens ist zu leben.“
Ágnes Heller

Ágnes Heller, eine der bedeutendsten Philosophinnen der Gegenwart, ist in unserer Veranstaltungsreihe „Life Lessons“ zu Gast bei The School of Life Berlin. Die in Budapest lebende 89-jährige, die in jungen Jahren nur knapp dem Holocaust entging, wird an diesem Abend im Gespräch mit dem Philosophen Dr. Martin Ebeling wichtige Lektionen aus ihrem langen und ereignisreichen Leben teilen.

Ágnes Heller wurde 1929 als Tochter jüdischer Eltern in Budapest geboren. Ihr Vater und enge Verwandte kamen im Holocaust ums Leben. Auch sie wurde verfolgt und entging als junges Mädchen nur knapp einer Massenexekution. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte Heller – fasziniert von den Vorlesungen von Georg Lukacs – Philosophie und geriet bald in Konflikt mit der herrschenden kommunistischen Partei. Es folgten Berufsverbot, Bespitzelung und schließlich die Emigration in den Westen. Heute wird sie als Kritikerin des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán öffentlich und persönlich angegriffen. 

In ihrem philosophischen Werk hat sich Heller insbesondere mit den Themen Freiheit und Moral auseinandergesetzt. Sie entwickelte auch umfassende Theorien der menschlichen Bedürfnisse und des Alltagslebens sowie eine Philosophie der Gefühle.

Martin Ebeling wird mit Ágnes Heller ausgehend von ihrer Biographie und ihrem philosophischem Werk über ihren Denkweg, ihre Motive, ihre Lebenslektionen und tiefsten Lebensüberzeugungen sprechen. Die beiden Philosophen werden erkunden, ob und wie ein gutes und sinnerfülltes Leben gelingen kann und welche Rolle darin das Politische einnimmt. Sie werden darüber sprechen, was die große Denkerin antreibt, wie sie mit Angst und Verlust, mit sich und anderen umgeht und wie sie die Dilemmata des Lebens meistert. Nicht zuletzt werden wir erfahren, warum nach Ágnes Heller gerade ein schlechtes Gedächtnis „Voraussetzung für Philosophie“ ist und welche Rolle das Schwimmen in ihrem Leben einnimmt.

Das Gespräch findet in deutscher Sprache statt.

 BUTTON TICKET7

Ágnes Heller, geboren 1929 in Budapest, immatrikulierte sich nach der Matura 1947 an der Universität Budapest für Physik und Chemie, wechselte jedoch unter dem Eindruck einer Vorlesung von Georg Lukács das Studienfach und begann, Philosophie zu studieren. Sie wurde 1955 von Lukács promoviert und schließlich seine Assistentin. Nach jahrzehntelanger politischer Unterdrückung in Ungarn emigrierte Heller 1977 nach Australien, wo sie an der La Trobe Universität in Melbourne von 1978 bis 1983 eine Soziologie-Professur innehatte. 1986 wurde sie Hannah Arendts Nachfolgerin auf deren Lehrstuhl für Philosophie an der New School for Social Research in New York. Seit ihrer Emeritierung pendelt sie jeweils halbjährlich zwischen Budapest und New York. 2001 und 2002 war sie Fellow des Weimarer Kollegs Friedrich Nietzsche zum Thema „Zur Theorie der Modernität“. 2013 hielt sie als Sir-Peter-Ustinov-Gastprofessorin der Stadt Wien Vorlesungen zum Thema „Die Welt der Vorurteile“ am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien.

Dr. Martin Ebeling ist Philosoph und davon überzeugt, dass Philosophie viele Lehren für ein gutes Leben bereithält. Als Autor des Buches „Conciliatory Democracy“ plädiert er für einen anderen Umgang mit den politischen Meinungsverschiedenheiten, die unsere Zeit prägen. Darüber hinaus hat er zahlreiche wissenschaftliche philosophische Aufsätze verfasst. Heute arbeitet Martin Ebeling als Speaker, Referent, Trainer und Moderator, auch wenn er sich selbst lieber als Instigator of Ideas bezeichnet. Er beschäftigt sich vorwiegend mit den großen Fragen der Philosophie und unserem Potential zu mehr emotionalem Wachstum, und hofft, dass Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl verstärkt Eingang in unsere Gesellschaft finden. Außerdem leitet er das Learning & Development Programm von The School of Life Berlin.

ABLAUF

18:45 - Einlass
19.30 - Beginn der Veranstaltung
21.00 - Ende

ORT

Zwölf-Apostel-Kirche
An der Apostelkirche 1
10783 Berlin

TICKETS

Standard-Ticket: 18 € inkl. MwSt.

Ermäßigtes Ticket: 14 € inkl. MwSt.

Wir bieten eine Ermäßigung für Studierende, Schwerbehinderte, Auszubildende und berlinpass-Inhaber gegen Vorlage eines gültigen Nachweises und nach Verfügbarkeit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Ihrer Ankunft Ihren entsprechenden Nachweis überprüfen müssen. 

Tickets für
Life Lessons: Ágnes Heller

Was:
Special Event
Wann und wo:
  • Mi 19 Sep 2018 19:30 - 21:00
    Zwölf-Apostel-Kirche, An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin

Standard-Ticket: 18 € inkl. MwSt.

Ermäßigtes Ticket: 14 € inkl. MwSt.

 

Tickets sind auch an der Abendkasse oder bei uns im Shop erhältlich: Lychener Straße 7, 10437 Berlin. 

Tel.: 030 - 915 14 311

E-Mail: client-relations-berlin@theschooloflife.com