Business Talk mit Svenja Hofert und Dr. Martin Ebeling: Co-kreativ Führen und Co-flourishing Leadership in Zeiten von Aufbruchstimmung und Ungewissheit 

  • Berufliche Weiterbildung
  • Interview/Talk
Svenja Hofert und Dr. Martin Ebeling werden uns im Gespräch mit Karoline Rütter aufzeigen, wie man als Führungskraft in diesen herausfordernden Zeiten handlungsfähig bleibt, seinen Gestaltungsspielraum nutzen und erweitern und sich weiterentwickeln kann.

Online-Event

Summe

€14 - 16

Tickets verfügbar

Business Talk mit Svenja Hofert und Martin Ebeling

Wir leben und arbeiten in komplexen Zeiten, die auch die Chance der Neuausrichtung mit sich bringen. Führungskräfte sind zum einen stark gefordert, da sich die Gegebenheiten permanent ändern und Unberechenbarkeit und Unsicherheit wachsen. Zum anderen haben sie auch die Möglichkeit, als Entscheider*innen aktiv eine Zeitenwende mitzugestalten und sich unternehmerisch für die großen aktuellen Menschheitsfragen einzubringen.  

Im Rahmen des Business Talks mit den Expert*innen Svenja Hofert – langjährig erfahrene Organisationsentwicklerin, Ausbilderin und Buch-Autorin – und Dr. Martin Ebeling – Philosoph und Leiter des Business-Programms The School of Life Berlin –  sprechen wir über Weiterentwicklungspotenziale von Führungskräften in diesen Zeiten:  

Wir stehen in vielerlei Hinsicht am Beginn einer Zeitenwende. In der Wirtschaft steht es an, Gewinnmaximierung und Produktivität als Treiber hinter uns zu lassen. Stattdessen haben Unternehmen und Organisationen nicht nur die Chance, sondern auch die Aufgabe angesichts der aktuellen gesellschaftspolitischen und auch Umwelt-Entwicklungen, ihren Beitrag zu leisten und ihre Geschäftsmodelle anzupassen – nicht zuletzt, um sich zukunftssicher aufzustellen.  

Was bedeutet das für Führungskräfte? Co-kreatives Führen und Co-flourishing Leadership wird zunehmend an Bedeutung gewinnen: Ausgehend von Ideen und Lösungswegen geht es immer mehr darum, Menschen miteinander zu verbinden – Mitarbeitende wie Kund:innen und weitere Anspruchsgruppen. Dazu braucht es zum einen übergeordnete Werte zur Orientierung und die Ausrichtung am Menschen.   

Svenja Hofert und Dr. Martin Ebeling werden uns im Gespräch mit Karoline Rütter aus ihren langjährigen Erfahrungen konkrete Anregungen und Empfehlungen mit auf den Weg geben, wie man als Führungskraft in diesen Zeiten handlungsfähig bleibt, seinen Gestaltungsspielraum nutzen und erweitern und sich weiterentwickeln kann mit Gewinn auf verschiedenen Ebenen: Für sich selbst, die Mitarbeitenden – und idealerweise mit positivem Impact auf Gesellschaft und Umwelt.  

Weitere Informationen zum Event:

Wann: Montag, 20. März 2023 | 20.00 bis 21.30 Uhr und danach 3o Tage auf Abruf

Wo: Online via Zoom. Den Zoom-Link erhältst Du  per E-Mail spätestens 30 Minuten vor dem Event-Beginn. Bitte Spamordner überprüfen, wenn Du die E-Mail dann noch nicht erhalten hast. 

Ticketkategorien:
Alle Tickets inkl. Aufzeichnung auf Abruf
Frühbucher: 14 €
Normalpreis: 19 €
Ermäßigt*: 15 €

Tickets sind auf E-Mail-Anfrage ([email protected]) auch auf Rechnung erhältlich.

Hier findest Du unsere Stornierungsbedingungen.

*Bitte lies  die FAQs unten, um mehr über die Voraussetzungen für den Kauf von ermäßigten Tickets zu erfahren.

Im Gespräch:

Svenja Hofert

Foto: Anri Coza
Svenja Hofert beschäftigt sich seit einem Vierteljahrhundert mit den Veränderungen in Arbeits- und Wirtschaftswelt aus der Perspektive der Personal- und Organisationsentwicklung. Seit 1998 schrieb sie mehr als 25 Bücher, unzählige Artikel und Kolumnen und arbeitete mit hunderten Unternehmen und tausenden Einzelkunden.  
Disziplinenübergreifende Bildung und transformative Entwicklung prägen die Arbeit von Svenja Hofert und auch ihre Biografie: Sie ist Wirtschaftspsychologin, Historikerin und Sprachwissenschaftlerin.  
Ihr Unternehmen Teamworks bietet Führungskräften, Teams und Organisationen ein breites Angebot an Ausbildungen und Supervision.     

Dr. Martin Ebeling

Dr. Martin Ebeling ist Philosoph und leitet das Business-Programm von The School of Life Berlin. Mit seiner Mission, den Wandel hin zu einer menschlicheren Arbeitswelt zu unterstützen, engagiert er sich als Trainer, Facilitator und Speaker. Als Philosoph glaubt er, dass wir den notwendigen Wandel nur gestalten können, wenn wir Arbeit neu denken und bezeichnet sich deshalb auch gerne als Instigator of Ideas. Daneben beschäftigt er sich vorwiegend mit den großen Fragen der Philosophie und unserem Potential zu mehr emotionalem Wachstum, und hofft, dass Achtsamkeit und (Selbst-)Mitgefühl verstärkt Eingang in unsere Gesellschaft finden. Als Autor des Buches „Conciliatory Democracy“ plädiert er für einen anderen Umgang mit den politischen Meinungsverschiedenheiten, die unsere Zeit prägen. Darüber hinaus hat er zahlreiche wissenschaftliche philosophische Aufsätze verfasst.

Karoline Rütter

Karoline Rütter berät Unternehmen und Institutionen strategisch in den Feldern Marke, Innovation, User/Customer Experience und Transformation. Unter der Marke Inspiring Minds gibt sie transdisziplinäre Impulse und schöpft aus 10jähriger Erfahrung als Gastgeberin eines Salons zu relevanten Fragen aus Gesellschaft, Kultur, Philosophie oder Naturwissenschaften. Menschen und Organisationen profitieren durch die Vermittlung und Moderation von Impulsen und Perspektivwechseln zu unternehmerischen und individuellen Fragen und Prozessen. Zu ihren Auftraggeber*innen gehören u.a. die Deutsche Telekom, Deutschlandradio, die Sparkassen und internationale Strategie- und Designagenturen. Kuratorisch tätig ist sie für The School of Life Berlin und die Urania Berlin. Während ihres Studiums der Medienwissenschaften hat sie die Strategieagentur diffferent als Mitglied des Management Boards mit aufgebaut.